Wie eine zweite Haut

Keine Lust auf unattraktive Autofarben, die den Wiederverkauf erschweren? Und Lackieren kommt nicht in Frage? Dann ist die zweite Haut für Ihr Auto die richtige Alternative. Flexible Folien auf PVC-Basis lassen jedes Fahrzeug in neuer Farbe erstrahlen. Dabei bleibt der Originallack optimal geschützt.

Ob Taxis, Fuhrpark oder Privat-PKW: Nicht immer entspricht die Farbe von Fahrzeugen den individuellen Wünschen oder geschäftlichen Erfordernissen. Doch meist ist ein Umlackieren der Autos erstens zu teuer und zweitens irreversibel. Anders bei den ColorChange-Automobilfolien des Unternehmens Bruxsafol, das sich seit über 30 Jahren auf die Glasveredelung mittels hochwertiger Folien spezialisiert hat. Mit der Kunststoff-Beschichtung lassen sich Autos innerhalb eines Tages farblich umgestalten. Der wasserdichte Überzug aus einer 0,1 Millimeter starken Hybrid-PVC-Folie erlaubt sowohl eine unifarbene Totalbeschichtung als auch eine mehrfarbige Grafik- und Werbebeschriftung des fahrbaren Untersatzes. “Vor allem Unternehmen schätzen unsere Folierung. Sie erhalten ihre Fahrzeugflotte kurzfristig im Corporate Design mit spezifischen Firmenfarben und können die Wagen später wieder in ihren Originalzustand zurück versetzen”, erklärt Winfried Brux, Geschäftsführer der Bruxsafol Folien GmbH. Mit 16 Farbtönen von Taxi-Beige über Weiss bis zu Moosgrün und individuell angefertigten Tönen eröffnen die Folien vielfältige farbliche Gestaltungsmöglichkeiten.

So bleibt der Lack geschützt
Die Folierung realisieren bundesweit autorisierte Partnerbetriebe, die Bruxsafol vorher intensiv schult. Mit einem thermischen Verfahren werden die Folien auf das Fahrzeug gebracht. Dabei sind sie extrem dehnbar und lassen sich ideal an die jeweiligen Fahrzeugrundungen anpassen. Die Folien des bayerischen Anbieters verfügen über technische Qualitäten, die eine Umgestaltung der Fahrzeuge zu einer lohnenswerten Angelegenheit machen. Ihre hohe mechanische und chemische Stabilität sorgen in Verbindung mit ihrer enormen Wetter- und UV-Beständigkeit für einen optimalen Schutz des darunter liegenden Lackes. So haben Steinschlag und starke Sonneneinstrahlung keine Chance. Selbst extreme Temperaturen können der PVC-Beschichtung nichts anhaben, denn sie funktioniert von -40 bis +90 Grad einwandfrei. Nach einer Lebensdauer von ca. fünf Jahren lassen sich die Folien rückstandsfrei abziehen. Der ursprüngliche Lack kommt in voller Schönheit und ohne Kratzer zum Vorschein. Dadurch erhöht sich der Wiederverkaufswert des Fahrzeuges, so dass sich die Folierung wirtschaftlich rechnet. Denn mal ehrlich: Wer möchte nicht lieber einen edlen silberfarbenen Gebrauchtwagen fahren anstatt eines weiss lackierten Firmenautos?

www.bruxsafol.de

Share Button