Unsere Partnerschaften

PVCH ist europaweit mit verschiedensten Organisationen verknüpft, die alle in irgendeiner Form mit dem Werkstoff PVC verbunden sind. Dank dieses grossartigen Netzwerkes stehen den PVCH-Mitgliedern jederzeit eine Unmenge internationaler Kontakte und Informationen auf technischer, wissenschaftlicher, politischer oder wirtschaftlicher Ebene zur Verfügung, auf die schnell und unbürokratisch zugegriffen werden kann. Dies ist von besonderer Bedeutung bei der Beantwortung spezifischer Fragen oder im Rahmen kritischer Diskussionen.

ECVM

Der „European Council of Vinyl Manufacturers“ (ECVM) repräsentiert die fünf führenden europäischen PVC-Produzenten. Diese stellen zusammen rund 70 % der gesamten PVC-Produktion in Europa her. ECVM ist eine Abteilung von PlasticsEurope, des Verbandes der europäischen Kunststoffproduzenten dem 28 Landesverbände der EU sowie der Schweiz, Norwegens und der Türkei angeschlossen angehören.

Zur Webseite

VinylPlus

VinylPlus® ist seit 2011 das freiwillige Programm der europäischen PVC-Industrie für die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeit von PVC-Produkten.
VinylPlus® wurde im offenen Dialog mit Stakeholdern aus Industrie, NGOs, Regulierungsbehörden, Vertretern der Zivilgesellschaft und Verbrauchern entwickelt und ist an der Realisierung von Projekten beteiligt, wie beispielsweise dem Ersatz von Blei und Cadmium oder dem PVC-Recycling.
Mit VinylPlus® schafft die europäische PVC-Branche einen langfristigen Nachhaltigkeitsrahmen für die gesamte PVC-Wertschöpfungskette.

Zur Webseite

KUNSTSTOFF.swiss

PVCH ist assoziiertes Mitglied von KUNSTSTOFF.swiss, dem Verband der Schweizer Kunststoffindustrie.
Unter KUNSTSTOFF.swiss finden sich alle wichtigen Player der Kunststoffbranche in der Schweiz zusammen. Dieses Netzwerk stärkt die Kunststoffindustrie und bringt Unternehmen mit der Wissenschaft, der Aus- und Weiterbildung, den Medien und den wichtigen Verbänden in Kontakt.

Zur Webseite