• PVCH - die Informationsebene der Schweizer PVC-Industrie

PVCH – die Informationsplattform der Schweizer PVC-Industrie

Erfolg durch Kooperationen und Nutzen von Synergien

100 Jahre PVC: Das Erfolgsprodukt setzt sich durch.
PVC-Produkte machen laufend Fortschritte bezüglich ihrer Nachhaltigkeit.
PVC-Produkte setzen laufend neue Massstäbe im Baubereich, beim Rohrleitungsbau, bei Bodenbelägen und vielen anderen Einsatzgebieten unseres Alltags.

Kunststoff PVC im Alltag

PVC wird vor allem als Grundstoff für die Produktion von Fensterprofilen, Rohren, Bodenbelägen sowie Folien im Bausektor eingesetzt. Auch Möbel oder Kunstleder werden damit hergestellt. In den jeweiligen Anwendungsgebieten überzeugen Produkte aus PVC durch ihre vielen Vorteile. Sie sind pflegeleicht, wartungsarm, witterungsbeständig und sind in vielen Farben herstellbar. PVC ist zudem nur schwer entflammbar.

mehr erfahren

Starke Seiten

Die Publikation „Starke Seiten“ wird dreimal jährlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Websites der jeweiligen nationalen Interessen-Verbände der PVC-Branche publiziert und an alle relevanten Zielgruppen versandt. In dieser Publikation berichten die Autoren über interessante Anwendungsbeispiele von PVC.

jetzt lesen

Mitglied werden

Die Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen PVC-Industrie bündelt die Interessen ihrer Mitgliedfirmen – aus sieben Branchengruppen – und setzt sich für das Image des Werk- und Wertstoffes PVC ein. Werden auch Sie mit Ihrer Unternehmung Mitglied von PCVH. Füllen Sie das Formular aus, und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Jetzt anmelden

Partner

Der „European Council of Vinyl Manufacturers“ (ECVM) repräsentiert die fünf führenden europäischen PVC-Produzenten. Diese stellen zusammen rund 70 % der gesamten PVC-Produktion in Europa her.

EVCM ist eine Abteilung von PlasticsEurope, des Verbandes der europäischen Kunststoffproduzenten. Dem Verband sind 28 Landesverbände der EU sowie  der Schweiz, Norwegen und der Türkei angeschlossen.

mehr erfahren

Unter einer Dachmarke finden sich alle wichtigen Player der Kunststoffbranche in der Schweiz zusammen. Dieses Netzwerk stärkt die Kunststoffindustrie und bringt Unternehmen mit der Wissenschaft, der Aus- und Weiterbildung, den Medien und den wichtigen Verbänden in Kontakt.

mehr erfahren

VinylPlus ist das freiwillige Programm der europäischen PVC-Industrie für die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeit von PVC-Produkten.
VinylPlus hat sich zum Ziel gesetzt, einen langfristigen Horizont für die gesamte PVC-Wertkette zu kreieren. An diesem Programm nehmen die 28 EU-Länder sowie Norwegen und die Schweiz teil.

mehr erfahren

PVCH News

quarterly-report-plastics-europe

Quartalsbericht Q4/2017 von PlasticsEurope: Aufwärtstrend setzt sich fort

Die Kunststoffbranche darf mit der aktuellen Entwicklung mehr als zufrieden sein. Der Aufwärtstrend hält dank einer starken Dynamik der Industrienationen sowie einem robusten Wachstum in China an. Auch die Länder der Europäischen zeigten sich resistent gegenüber politischer Unsicherheiten und konnten ein Wachstum verzeichnen.

rules-pvc

Zusammenfassung und Übersicht der PVC Formulierungen

VinylPlus hat die aktuelle Situation von Weichmachern und Stabilisatoren in PVC-Rezepturen in Bezug auf Klassifizierung und Verwendung übersichtlich zusammengefasst.

entwarnung-Diisononylphthalat

EU-Beschluss: Diisononylphthalat (DINP) gilt als unbedenklich

Diisononylphthalat DINP wird als Weichmacher für synthetisches PVC eingesetzt. Lange wurde über Gefahren von DINP spekuliert und eine Klassifizierung als reproduktionstoxischer Stoff gefordert.
Eine schädliche Wirkung von DINP konnte jedoch nicht erwiesen werden und kann unbedenklich eingesetzt werden.